Alle Artikel mit dem Schlagwort: faszination

Faszination Horror

Horror-Geschichten und -filme üben auf Menschen eine ganz besondere Faszination auf. Dort tun sich Abgründe auf, ob menschlicher oder übernatürlicher Natur. Das Genre Horror umfasst dabei unzählige Spielarten, von denen nur einige für mich relevant sind. Splatter- und Slasherfilme reizen mich gar nicht, ebenso finde ich Kreaturen-Horror (also mutierte Fische und sowas) total lahm. Obwohl ich mit „Aranea“ auch mal sowas in der Art geschrieben habe … natürlich mit den typischen merkwürdigen Elementen, die alle meinen Geschichten enthalten. Ich mag Horror, der im Kopf funktioniert. „The Ring“ kann ich mir auch heute noch nicht allein anschauen, „Blair Witch Project“ fand ich auch richtig gruselig. Natürlich weiß ich rational, dass das alles gestellt und inszeniert ist – aber es wirkt trotzdem. In meinen Horror-Geschichten versuche ich, meine Leser tief in die Geschehnisse hineinzuziehen, sie teilhaben zu lassen und (manchmal) sogar Sympathie für die handelnden Figuren entwickeln zu lassen. Natürlich nur, um sie danach mit einem bösen Twist vor den Kopf zu stoßen oder in einer unwirklich, schrecklichen und unbegreifbaren Situation zurückzulassen. Guter Horror ist der, der …